Starlink

Starlink ist ein Satellitennetzwerk, welches von der Firma SpaceX betrieben wird und zukünftig weltweiten Internetzugang zur Verfügung stellt. Seit 2020 befindet sich das System im beta-Test. 2021 habe ich mich als Tester für das nun auch in in mittleren Breiten verfügbare System beworben. Als geophysikalischer Observator interessiert mich, ob uns ein solches System bei der Übertragung unserer "OpenData" Erdbeobachtungsdaten, insbesondere von abgelegenen Standorten helfen kann und ob die Bandbreite für Fernzugriffe und -wartungen geeignet ist.

Geophysikalische Daten von Seismometern, geomagnetischen Sensoren, Wetter/Klimadaten und vielen anderen verwandten Disziplinen werden oft von sehr abgelegenen Standorten bezogen, so dass vom Menschen verursachte Störungen möglichst klein sind. Eine detaillierte Analyse und Interpretation solcher Daten muss nahe Echtzeit durchgeführt werden, um u.a. rechtzeitige Gefahrenwarnungen zu ermöglichen. Die Datenübertragung ist normalerweise ein erhebliches Problem. Wenn remote control Zugriffe benötigt werden, wird eine hohe Bandbreite unerlässlich. Die Starlink-Antenne könnte eine Lösung für solche Probleme bieten.

Weiterlesen (in englisch)